Reviews

WARTHA ”Paŭstań”

Stygian Crypt Records – 2012 – Weißrussland

Die Band WARTHA ist aus Weißrußland. Bereits seit 2008 musikalisch aktiv, haben sie dieses Jahr ihre erste full-length CD „Paustan“ via Stygian Crypt Records auf den Markt gebracht.

Hier wird weißrussischer Folk mit dunklen Metal Elementen verwurstet. Insgesamt elf mitreißende und nur so vor Energie überschäumende Songs. Daraus entsteht eine ganz eigene musikalische Mischung, die sich von vielen Metal oder Folk Produktionen wie z. B. ARKONA abhebt. Abwechslungsreich gestaltet, gilt es jeden einzelnen Song zu entdecken. Wunderschöne Melodien, die harte, aggressive Töne umhüllen, lassen musikalische Welten aus Licht und Schatten entstehen. Abgerundet durch Flöte und Keyboard. Der Hörer wird in verschiedenste musikalische Welten gebracht, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der geschickte Einsatz verschiedenster Tempi läßt „Paustan“ lebendig wirken. Die Divergenz zwischen dunklen Growls und klassischem Frauen Gesang unterstreicht die Zerissenheit der Produktion. Eine morbide Symbiose entsteht, die einen bleibenden Eindruck hinterläßt. Das I Tüpfelchen ist das sehr gelungene IMMORTAL Cover (“Blashyrk“), dass die Verbundenheit der Band mit dem Black Metal zeigt. Hier kann man zu jeder Zeit hören, dass versierte Musiker am Werk waren, die ihr Handwerk verstehen. WARTHA zeigen mit „Paustan“, dass das Zusammenspiel von Metal Musik und Folk Musik durchaus gelungen sein kann. Sehr engagiert und mit viel Leidenschaft eingespielt, kann ich WARTHA nur empfehlen!!!!

8,4/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"