Reviews

GOKBORI – ”Balbal”

Das New Yorker Trio GÖKBÖRI hat Anfang des Jahres ihren Debut Silberling „Balbal“ in Eigenregie veröffentlicht.
Dem Hörer wird eine Eine Mischung aus Thrash und Black Metal geboten. Dreckige, laute Riffs, eingerahmt von einem dunklen schwarzmetallischen Grundgerüst. Und die Herren erledigen ihren Job verdammt gut. Frische Melodien, direkt von der Straße, aber dennoch dunkel und hart. Aus dieser seltsamen Mischung entsteht ein ganz individueller Sound, der sich von vielen anderen Produktionen abhebt. Die starke Rhythmusfraktion und das druckvolle, aber dennoch stets im Hintergrund gehaltene, Drumming setzen Maßstäbe. Der rotzige, markante Gesang verstärkt die Ursprünglichkeit und Street Attitude von „Balbal“. Die insgesamt acht Lieder sind in türkischer Sprache geschrieben und bewegen sich alle im Mid Tempo Bereich. Sehr energiereich und voller Leben, präsentieren GÖKBÖRI eine frische, moderne CD. Hier hört man, dass erfahrene Musiker am Werk waren, die wissen, was sie wollen. Hört euch die CD an und bildet euch eure eigene Meinung. Es lohnt sich allemal!!!!

8,4/10

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"