Reviews

Mist of Misery-“Temple Of Stilled Voices“

Die schwedische Band MIST OF MISERY hat im Jahre 2013 ihre 4-Track EP „Temple Of Stilled Voices“ in Eigenproduktion veröffentlicht.
Hier wird Black Metal zelebriert. Dabei sind vier Songs, die tiefdunkel und von Trauer erfüllt sind, herausgekommen. Getragen von melancholischen Melodien, entsteht eine Symbiose, die emotionsgeladen und bedrückend ist. Schönheit und Hass geben sich ein Stelldichein. Der Hörer wird in bizarre Welten aus Eis und Hoffnungslosigkeit gebracht, aus der es kein Entrinnen gibt und dennoch ihre schöne Seiten besitzt. Unterstützt vom durchsetzungsstarken Drumming, welches die Härte der Produktion unterstützt und gleichzeitig auch den melodischen Aspekt unterstreicht. Der eindringliche Gesang tut noch ein übriges, dass MIST OF MISERY hier ihren ganz eigenen Sound finden. Durch die Länge der einzelnen Songs entstehen kleine Kunstwerke, die es zu entdecken gibt. Sie sind kompakt und geben deshalb erst nach mehrmaligem Hören ihre gesamte Vielfalt preis. Wer auf traditionellen, melodischen Black Metal steht, sollte sich „Temple Of Stilled Voices“ unbedingt zulegen!!!!

8,3/10

Join Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"