Reviews

Innzmouth – “Crowned With Abnormality“

Das Duo INNZMOUTH aus Syrien / New England hat wieder etwas von sich hören lassen. Ihre 2-Song EP „Crowned With Abnormaity“ wurde dieses Jahr via NitroAtmosfericum Records veröffentlicht.
Auch hier zeigen die beiden Lovecraft beeinflußten Herren, was Depressive Black Metal ist. Schleppende Riffs, die allesamt im Mid Tempo Bereich angesiedelt sind, vermischen sich mit tiefdunklen Melodien zu einem ganz eigenen Sound, der ohne Hoffnung und Licht ist. Es entstehen dichte Soundwälle, die tonnenschwer sind. Bewußt einfach gehalten, unterstreicht gerade diese Einfachheit Isolation und Depression. Dabei verzichten die Herren gänzlich auf laute, schnelle Töne. Unterstützt von Keyboard Sprenkeln ab und an, die jedoch auch keine Auflockerung bieten können. Daemon kehrt hier sein Innerstes nach außen. Sehr emotional und engagiert eingespielt, ist „Crowned With Abnormality“ keine einfach zu konsumierende musikalische Kost geworden. Der Hörer braucht ein gutes Stehvermögen, um alle Einzelheiten der Songs erfassen zu können. Ursprünglich und sehr engagiert aufgenommen, kann ich INNZMOUTH jedem Depressive Black Metal Fan nur empfehlen!!!!

8,3/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"