Reviews

LUNA AD NOCTUM ”Hypnotic Inferno”

Massacre Records – 2013 – Polen

Die Polen LUNA AD NOCTUM sind keine Newcomer mehr. Sie sind bereits seit 1998 musikalisch unterwegs. Ihr neustes Werk heißt „Hypnotic Inferno“ und wird via Massacre Records vertrieben.

Die Herren präsentieren uns Black Metal der moderneren Art. Sehr technisch gespielte Riffs, die von tiefdunklen Black Metal Grundgerüsten eingerahmt werden. Aufgelockert durch eingestreute Keyboard Passagen hier und da, die die die bedrückende Atmosphäre ein wenig aufhellen. Dabei verlassen LUNA AD NOCTUM nie den melodischen Metal Pfad. Durch kräftiges Dubleblast Drumming und einige Death Metal Anleihen wird der Produktion genügend Härte gegeben. Der keifende Gesang von Bassist und Sänger Adrian Nefarious ist erstaunlich abwechslungsreich und unterstützt die aggressiv, eisige Atmosphähre von „Hypnotic Inferno“. Dabei geben LUNA AD NOCTUM von der ersten bis zur letzten Note Gas im Mid Tempo Bereich. Produktionstechnisch kann man hier deutlich hören, dass hier gestandene Musiker am Werk waren. Die Herren schaffen es hier den Black Metal in das Jahr 2013 zu transferieren ohne dabei ihr Eigenständigkeit zu verlieren. Fans modernen Black Metals können hier bedenkenlos zugreifen!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"