Reviews

ENDLESS VOID ”Apparitions”

AIF – 2012 – U.S.A.

Eigentlich ist die amerikanische Band ENDLESS VOID ein 1- Mann Projekt. Mastermind James Owen hat vor einiger Zeit eine Demo EP namens „Apparitions“ veröffentlicht.

Die mir vorliegenden Songs sind Heavy Metal durch und durch! Stark geprägt vom NWOBHM Stil, lassen sie jeden Fan dieses Genres aufhorchen. Wer jetzt denkt, es erwarte ihn eine Coverband oder gar eine billige Kopie berühmter Vorbilder, wird hier jedoch enttäuscht. Eine Mischung aus BLACK SABBATH und SAXON als Grundgerüst liefert die Basis. Einfache Songstrukturen, die ins Ohr gehen, jedoch keinesfalls stümperhaft wirken, bilden mit typischen Metal Riffs eine musikalische Einheit. Aufgepeppt durch Ausflüge in Doom Metal Gefilde, die der Produktion Eigenständigkeit und Innovation geben. Der Hörer wird hier direkt in die 80-er Jahre zurückversetzt. Auch am Gesang ist nichts auszusetzen. Technisch versiert eingespielt, bietet “Apparitions“ alles, was das Metal Herz begehrt!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"