Reviews

DANTALION “Return to Deep Lethargy“

Unexploded Records – 2012 – Spanien

DANTALION aus Spanien haben letztes Jahr ihre bereits vierte CD „Return To Deep Lethargy“ via Unexploded Records veröffentlicht.
Einst als reine Black Metal Band unterwegs, ist davon mittlerweile nicht mehr viel zu merken.

Eine Mischung aus Doom und Rock schallt mir hier entgegen. Düster und mit einigen Black Metal Sprenkeln ausgestattet, macht die CD ihrem Titel alle Ehre. Riffs, die mal sehr dooming, dann auch wieder in den Rock Bereich abdriften, gehen eine Symbiose mit düsteren musikalischen Grundgerüsten ein. Dadurch entsteht eine tiefdunkle Grundstimmung, die von Schmerzen, Hass und Lethargie geprägt ist. Das kraftvolle Drumming, dass aber nie zu präsent ist, tun noch ein übriges! Sänger und Gitarrist Sanguinist schreit sich seine Seele aus dem Leib. Emotionen pur. „Return To Deep Lethary“ ist keine einfach zu konsumierende CD geworden. DANTALION experimentieren hier mit Tönen und Geschwindigkeit im Doom Bereich. Dabei bewegen sich die insgesamt sieben Songs alle im Mid Tempo. Dem Hörer wird hier einiges abverlangt und man braucht schon einige Zeit für diese CD. Für Fans von experimentellem, düsteren Doom Metal ein Muss!!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"