Reviews

HELDRASIL ”Son Of Darkness”

Eigenproduktion – 2010 – Malaysia

Und wieder einmal eine Band aus Malaysia. HELDRASIL haben eine EP namens „Son Of Darkness” auf den Markt gebracht.

Die Jungs spielen melodischen Death Metal mit einigen Thrash Metal Einflüssen. Dunkel und rotzig, aber dennoch mit Melodie geht es nach einem ganz kurzen Instrumental Intro beim Opener „Born” (hier wird nur die Akustik Gitarre verwendet) blitzschnell richtig zur Sache. Die insgesamt vier Songs gehen nach vorne und kommen sehr energetisch und lebendig rüber. Die melodischen Death Metal Riffs mit teilweise kreischenden Gitarren lockern die druckvollen Songs ein wenig auf ohne dabei die musikalischen Grundgerüste umzuändern. Die markanten Growls verstärken Dunkelheit und Aggressivität und geben den nötigen Biss. Aber, es werden auch mal ruhiger Töne angeschlagen (wie z.B.auf „Proud Land”), die sich sehr gut in das Gesamtgefüge einpassen. Doch keine Angst, diese Verschnaufpausen währen nicht lange. Dieses Spiel mit Tempi und Melodien macht „Son Of Darkness” zu einer sehr interessanten EP. Das ganze ist im Mid Tempo Bereich angesiedelt. HELDRASIL spielen sehr engagiert und engagiert, was man bei jeder Note hört. Checkt HELDRASIL, es lohnt sich auf jede Fälle!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"