Reviews

HECATE “The Order Of The Black Light“

Die ägyptische Band HECATE um Mastermind Lord Mist (er spielte auf der Produktion alle Instrumente) hat im November 2014 ihre Debut CD „The Order Of The Black Light“ in Eigenproduktion veröffentlicht.
Das Höllengewitter in Form von Noten beginnt. Tiefschwarzer Black Metal, direkt aus dem Schlund der Hölle entsprungen, ist zu hören. Der Hörer wird in einen Sog aus Dunkelheit, Hoffnungslosigkeit und Verachtung gezogen, dem er sich nicht entziehen kann. Symphonische Passagen treffen auf eiskalte Riffs. Dieser scheinbare Gegensatz entwickelt sich zu einer sehr emotionalen Symbiose. Hin- und her gerissen zwischen Schmerz, Trauer und Licht, erlebt der Hörer ein Wechselbad der Gefühle der besonderen Art. Das durchsetzungsstarke Doubleblast Drumming erzeugt zusätzliche Aggressivität und Brutalität. Unterstrichen von den eindringlichen Growls, die durch Mark und Bein gehen. Keyboard Einschübe verstärken die morbide Atmosphäre noch. „The Order Of The Black Light“ ist eine sehr intensive, emotionale CD geworden, die man so schnell nicht vergißt! Hört euch HECATE am Besten selbst an und bildet euch euer eigenes Urteil!!!!

9,1/10

Caragdur Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"