Reviews

DRAUMAR ”Ein Wintermärchen”

Karge Welten Kunstverlag – 2010 – Germany

Vor einigen Tagen habe ich eine CD gehört, die bereits Ende 2010 veröffentlicht wurde. Trotzdem finde ich, ist sie es wert auch im Jahre 2012 rezensiert zu werden. Die Rede ist vom Deutschen 1- Mann Projekt DRAUMAR, der mit Hilfe des Karge Welten Kunstverlags „Ein Wintermärchen” auf den Metal Markt gebracht hat.

Hier kann man Ambient Black Metal vom Feinsten hören. Das Werk beginnt mit ruhigen, sphärischen Synthesizerklängen, die ganz ohne Gesang, Gitarre und Schlagzeug zunächst auskommen. Dies setzt sich bei den den folgenden Songs konsequent fort. Es entstehen eisige Traumwelten von unendlicher Schönheit und Weite. Epische, dichte Soundwälle, die durch Bläserensembles oder Streichereinlagen ab und an aufgelockert werden. Durch den Einsatz von spärlich gesäten, kreischenden Vocals, die das Leid der ganzen Welt in sich zu vereinen scheinen, wird die Dunkelheit und Hoffnungslosigkeit hervorragend herausgearbeitet. Dabei werden die insgesamt sieben Songs niemals langatmig. DRAUMAR hat mit „Ein Wintermärchen” eine sehr ungewöhnliche CD erschaffen, die sich wohltuend vom sonstigen schwarzen Einheitsbrei abhebt. Sehr zu empfehlen!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"