Reviews

COLDBOUND ”Rites Under Moonlight”

COLDBOUND haben wieder etwas von sich hören lassen. Mit Hilfe von Black Lion Productions haben die Finnen Ende letzten Jahres ihre CD „Rites Under Moonlight“ veröffentlicht.
Das fast schon obligatorische Keyboard Intro hört sich leicht und melodisch an. Doch, wer jetzt seichte Unterhaltungsmusik vermutet, ist auf dem Holzweg. Der folgende Song „Deep Into The Woods“ zeigt, welche musikalische Absichten die Jungs wirklich haben. Black Metal ist nun angesagt. Roh und ursprünglich wird der Hörer in dunkle Welten ohne Licht und Hoffnung entführt. Eisig und einfach gespielte Riffs, die das Blut in den Adern gefrieren lassen. Tod und Teufel im Gepäck, huldigen COLDBOUND dem Bösen. Dabei spielt der Mond eine nicht unerhebliche Rolle in ihren Songs. Der mystisch, okkulte Aspekt kommt hier also auch nicht zu kurz. Die intensiven Growls, die auch mal nur wispern können, gehen unter die Haut und lassen eine extrem gespannte Stimmung aus Dunkelheit und Kälte entstehen. Man fühlt sich direkt in die Anfangstage des Black Metal zurückversetzt. Die teilweise schleppenden Passagen verstärken zusätzlich Leere und Misantrophie. Dennoch entsteht keine Langeweile. Im Mid Tempo gehalten, bestechen die Lieder durch ihre Intensität. Durch die Einfachheit der Produktion, die sicherlich so gewollt ist, entstehen zusätzlich Brutalität und Nachdruck. Wer auf Old School Black Metal steht, kommt an COLBOUND nicht vorbei!!!!

9/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"