Reviews

ZOMBIESLUT ”Undead Commando”

Die Band ZOMBIESLUT kommt aus Deutschland. Ihr bereits zweites Werk „Undead Commando“ wurde im November 2015 via Rotten Rol Rex veröffentlicht.
Dies ist keine gewöhnliche, auf Hightech getrimmte Produktion. Waschechter Old School Death Metal schallt aus meinen Lautsprechern. Ein Soundtrack, der direkt für einen Horror-Film gemacht zu sein scheint. Klassische Todesblei Riffs, die ohne Schnickschnack und technischen Firlefanz ihre volle Wirkung entfalten, treffen auf ein durchsetzungsstarkes Drumming, was aber keineswegs überlagert. Die druckvollen Bass-Linien sowie die dunklen Growls passen sich gut in das musikalische Horror Szenario ein. Schleppende Riffs verstärken Dunkelheit und Druck. Eine durch und durch aggressive und dunkle Produktion, die durch Mark und Bein geht.Dabei legen die Herren ein unterschiedlich hohes Tempo an den Tag. Es wird durch den geschickten Einsatz von langsameren Passagen ein wenig relativiert ohne den brutalen Grundcharakter der insgesamt elf Lieder zu verwischen. Textlich liefern ZOMBIESLUT eine Mischung aus Horror, Zombies, Sex, Brutalität und Krankheiten. Das volle Programm also! Professionell und ursprünglich aufgenommen, bietet „“Undead Commando“ eine Vollbedienung in Sachen Old School Death Metal!!!!

9,6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"