Reviews

YASS WADDAH ”Cities Of The Night ”

Vor einiger Zeit erreichte mich ein Demo aus Italien. Ich spreche von der Band YASS-WADDAH, die mit „Cities Of The Red Night“ (angelehnt an das gleichnamige Buch von William
Borroughs) ihr erstes Demo in Eigenregie auf den Markt gebracht haben.
Hier geht es auch sofort in die Vollen! Moderner Black Metal, der kraftvoll und dennoch tiefdunkel daherkommt. Gewürzt mit einem hohen Tempo, was die gesamte Spieldauer beibehalten wird. Das variantenreiche Doubleblast Drumming, von extrem schnellen Passagen bis hin zu langsameren Teilen ist die Bandbreite hier weit gestreut, verstärkt diesen Eindruck noch. Zusammen mit abwechslungsreichen Riffs und druckvollen Bass-Linien ergibt dies den Sound der Band. Dunkel, hasserfüllte Songs, die zerstörerisch und gleichzeitig, durch eingestreute melodische Sprenkel, eine morbide Schönheit besitzen. Die insgesamt fünf Lieder haben dennoch viel Energie und Härte. Die Produktion ist erstaunlich gut und sauber für ein Demo. Hört euch „Cities Of The Red Night“ an. Es lohnt sich!!!!

8/10

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"