Reviews

HALLIG – “ 13 Keys to Lunacy“

Die Band HALLIG aus Deutschland hat vor einiger Zeit ihre Debut CD „13 Keys To Lunacy“ via Folter Records ins Leben gerufen.
Die Band zelebriert Black Metal. Eine symphonische Mischung aus dunklen Black Metal Grundgerüsten, die in Melodien verpackt werden. Unterstützt von Synthesizer Klängen und abwechslungsreichen Riffs, entstehen hier ganz eigene Kompositionen aus Dunkelheit und Schönheit. Der Hörer wird in ein Wechselbad der Gefühle gestoßen, das heftig und schön zugleich ist. Es bilden sich tiefdunkle musikalische Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Diese tragen Hass und Verachtung in sich und sind sehr intensiv. Durch den geschickten Mix von Tempi und Riffs entstehen abwechslungsreiche Songs. Diese sind, trotzt aller Variationen, jedoch nie zu melodisch. Auch in Puncto Gesang haben HALLIG einiges zu bieten.Statt stumpfsinnigen Growls wird ein innovativer Mix präsentiert. Dieser besteht aus Growls und klarem Gesang. Geschickt in Szene gesetzt ergibt dies eine interessante Mischung,die sich wohltuend von anderen schwarzmetallischen Produktionen unterscheidet. Sehr engagiert eingespielt, kann man die Spielfreude der Band bei jedem Song heraushören. HALLIG gelingt es,mit „13 Keys To Lunacy“ ein zeitgemäßes Black Metal Album im Jahre 2013 zu erschaffen. Hört euch die Scheibe an. Es lohnt sich!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"