Reviews

FORGOTTEN TOMB ”…and Don’t Deliver Us from Evil”

Agonia Records – 2012 – Italien

Über FORGOTTEN TOMB braucht man eigentlich gar keine großen Worte mehr zu verlieren. Letztes Jahr haben sie ihren bereits sechten Longplayer namens „… and Don’t Deliver Us From Evil“ via Agonia Records auf den dunklen Metal Markt gebracht.

Früher als reine Black Metal Band bekannt, haben die Jungs bei „… and Don’t Deliver Us From Evil“ auch wieder einige Rock Elemente beigesteuert. Zusammen mit viel Doom Elementen, ergibt dies den Sound von FORGOTTEN TOMB. Dabei verlieren die Herren niemals ihr musikalisches Ziel aus den Augen. Trotz aller Ausflüge in andere Gefilde, bleibt der dunkle Black Metal Charakter zu jeder Zeit bestehen. Der Hörer wird in finstere Welten aus Hass und Melancholie mitgenommen. Verstärkt durch aggressives Doubleblast Drumming, entsteht hier eine Welt ohne Hoffnung und Licht. Die variabel eingesetzten Vocals von Gitarrist und Sänger Herr Morbid geben „… and Don’t Deliver Us From Evil“ zusätzlich Identität und Eigenständigkeit. Die schleppenden Riffs geben noch einen Extra Kick an Depression. Die insgesamt sieben Songs sind allesamt im Mid Tempo Bereich angesiedelt. FORGOTTEN TOMB schaffen es mit „… and Don’t Deliver Us From Evil“ einen äußerst gelungenen musikalischen Stil Mix zu präsentieren, der technisch hochwertig eingespielt wurde. Man merkt, dass hier noch einiges an Potenzial in der Band steckt, wovon wir sicherlich bald mehr hören werden. Kauft euch FORGOTTEN TOMB, es lohnt sich!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"