Reviews

DECAPITATED CHRIST “Arcane Impurity Ceremonies“

Die Spanier DECAPITATED CHRIST haben im April 2014 ihr neustes Werk „Arcane Impurity Ceremonies“ in Eigenregie veröffentlicht.
Hier kann man Old School Death Metal vom Feinsten hören. Klassische Riffs treffen auf druckvolle Bass-Linien, die Akzente setzen. Sehr technisch gespielt, erhalten sie einen gewissen modernen Anstrich ohne ihre Wurzeln zu verleugnen. Dabei bewegen sich die insgesamt neun Lieder stets im oberen Mid Tempo Bereich. Hier wird also kräftig auf das Gaspedal gedrückt. Zusätzliche Energie und Härte erhält „Arcane Impurity Ceremonies“ durch das gnadenlose und durchsetzungsstarke Doubleblast Drumming. DECAPITATED CHRIST ist also nichts für Weicheier! Hier wird von der ersten bis zuur letzten Sekunde geknüppelt, was das Zeug hält. Headbanging non-stop inklusive! Die eindringlichen, gnadenlos harten Growls tun noch ihr übriges, um Aggressivität und Dunkelheit zu verstärken und zu manifestieren. Professionell eingespielt, kann ich DECAPITATED CHRIST jedem Death Metal Fan nur empfehlen!!!!

8,8/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"