Reviews

DARK MAN SHADOW “Victims Of Negligence“

DARK MAN SHADOW sind aus Deutschland und bestehen bereits seit 1998. „Victims Of Negligence“ ist ihre dritte CD. Sie wird via Schwarzdorn Production vertrieben.
Die Musik von DARK MAN SHADOW zu beschreiben ist nicht einfach. Sehr symphonische, an Bombast grenzende Lieder, die verschiedene musikalische Genre beinhalten. Komplexe Soundstrukturen, die im Gothic Bereich angesiedelt sind vermischen sich mit harten (Black) Metal Gitarren Riffs, ab und an eingestreut. Es entsteht eine sehr melodische musikalische Masse, die dunkel und morbid ist. Aufgepeppt mit diversen Keyboard Einlagen,wird eine schaurig schöne, schwarze Atmosphäre erzeugt. Der ideale Soundtrack für einen Horror oder Vampir Film! Der Einsatz von hartem Männer Gesang und Opern-likem Frauen Gesang verstärkt und unterstützt diesen Eindruck. Sehr technisch gespielt, kann man mit jeder Note hören, dass hier erfahrene Musiker am Werk waren, die wissen, was sie musikalisch wollen. Das harte Doubleblast Drumming, das teilweise in den Highspeed Bereich geht, dann aber wieder gemäßigt ist, unterstützt den harten Aspekt der Produktion. Durch den variablen Einsatz von Geschwindigkeit wird „Victims Of Negligence“ zu keinem Zeitpunkt langweilig oder langatmig. Wer auf einen Metal Mix mit viel Frauen Gesang steht, kann hier bedenkenlos zugreifen! Alle anderen sollten DARK MAN SHADOW ebenfalls testen. Es lohnt sich auf jeden Fall!!!!

8,4/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"