Reviews

BLOODY TYRANT ”The Overture Of Sun, Moon, Lake”

Eigenproduktion – 2012 – Taiwan

BLOODY TYRANT haben wieder etwas von sich hören lassen. Die Jungs aus Taiwan veröffentlichten kürzlich ihr neustes 4 – Track Werk „The Overture Of Sun, Moon, Lake” in Eigenproduktion.

Die Produktion beginnt sehr relaxt und sphärisch. Mit Vogelgezwitscher und Keyboards kommt „The Last Legacy” ohne Gesang aus und wirkt alleine durch die Musik. Doch der folgende Song „The Tribe Of Mist” relativiert diesen Eindruck völlig. Melodischer Black Metal schallt nun aus meinen Lautsprechern. Aggressiv und kraftvoll entstehen düstere Songs mit viel Melodie. Synthesizer gehen eine tödliche Symbiose mit melodischen Black Metal Riffs ein, die auch in Death Metal Gefilde abdriften dürfen. Dabei entstehen sehr eigenständige Songstrukturen, die nachhaltig und innovativ sind. Doch verlieren BLOODY TYRANT jedoch niemals ihre eigentliches Ziel aus den Augen. Das kraftvolle, aber stets im Hintergrund gehaltene Drumming, setzt ebenfalls Akzente. Der teilweise verwendete Klargesang erinnert an Bands wie BORKNAGAR ohne dabei zu kopieren. Durch den variablen Einsatz von Growls und Klargesang erhalten die Lieder Eigendynamik, was ihnen gut zu Gesicht steht. Die teilweise ausgedehnten Riffs mit viel Melodie und Herzblut geben der Gesamtproduktion ihren musikalischen Rahmen. BLOODY TYRANT schaffen es mit „The Oberture Of Sun, Moon, Lake” die Härte und Dunkelheit des Black Metals geschickt mit melodischen Soundgerüsten zu kombinieren. Herausgekommen ist eine Black Metal Scheibe, die sich von dem normalen schwarzen Einheitsbrei abhebt. Testet BLOODY TYRANT, es lohnt sich!!!

Join Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"