Reviews

ALGIDE ”Mortifere”

Cylminis – 2013 – Frankreich

Die Franzosen ALGIDE sind seit 2011 auf dunklen musikalischen Pfaden unterwegs. Sie haben im März 2013 ihre EP „Mortifere“ veröffentlicht.

Hier wird dem Black Metal gehuldigt. Tiefschwarz und von unendlicher Trauer erfüllt, wird der Hörer in dunkle musikalische Welten ohne Hoffnung und Licht geführt. Typische Black Metal Soundgerüste der alten Schule, die ursprünglich und roh dargeboten werden. Es entstehen sehr intensive Songs, die eindringlich sind und unter die Haut gehen. Dabei brauchen ALGIDE keinen Highspeed. Die insgesamt vier Songs bewegen sich alle im Mid Tempo Bereich, was ihre Dunkelheit noch verstärkt. Die sehr emotionalen Growls tun noch ein Übriges, um die bedrückende Atmosphäre zu verstärken. Die melodischen Sprenkel ab und an eingesetzt, lockern die Stimmung ein wenig auf ohne dabei zu melodiös zu sein. Seelenqualen und Misanthrophie perfekt in Noten umgesetzt. Textlich geht es generell um die Selbstzerstörung der Menschheit in all seinen Facetten. Sehr ambitioniert und ursprünglich eingespielt bieten ALGIDE mit „Mortifere“ ein gelungenes Stück Schwarzmetall, dass Tiefe und Intensität hat. Checkt die EP, es lohnt sich!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"