Reviews

TURIN TURAMBAR “Corona Regni Satanae“

Ataman Productions – 2010 – Polen

TURIN TURAMBAR sind aus Polen und keine musikalischen Neulinge mehr. Sie existieren bereits
seit 1992 und haben mit „Corona Regni Satanae“ ihr neuestes Werk auf den dunklen Metal Markt gebracht.

Da der Bandname eigentlich an J.R.R. Tolkien angelehnte Musik ala SUMMONING vermuten läßt, bin ich doch erst einmal erstaunt. Es ist nicht leicht, die Band überhaupt musikalisch einzuordnen. Sehr experimenteller Black Metal ist zu hören. Tiefschwarze musikalische Grundgerüste treffen auf verschiedenste andere Metal Genres. Progressive, Death Metal viel Doom, ja sogar auch Ambient Töne werden hier zu sehr eigenwilligen Songs verarbeitet. Schräge Töne, die gewöhnungsbedürftig, aber auch sehr innovativ sind. „Corona Regni Satanae“ ist eine sehr intensive CD, die dem Hörer einiges an Standvermögen abverlangt. Man muss die insgesamt neun Songs schon mehrmals anhören, um ihren gesamten Facettenreichtum erfassen zu können. Die eindringlichen Growls verstärken die depressive, dunkle Grundstimmung noch. Das kraftvolle Doubleblast Drumming sorgt für die nötige Härte. Die Texte sind allesamt in polnischer Sprache verfasst. Wer auf außergewöhn-liche Klänge im Black Metal Bereich steht, kann hier bedenkenlos zugreifen. Allen anderen sei „Corona Regni Satanae“ als willkommene Abwechslung vom sonstigen dunklen Einheitsbrei wärmstens empfohlen!!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"