Reviews

THORNGOTH ”Schwarz-Karg-Kalt”

Folter Records/Metal Promotions – 2012 – Deutschland

Die Bayern THORNGOTH haben diesen Monat ihre CD „Schwarz-Karg-Kalt“ auf den Markt gebracht. Die Band existiert bereits seit 2003. Hier sind also gestandene Musiker am Werk.

Doch wie hört sich die CD nun wirklich an? Wie eiskalte Schauer, laufen dem Hörer die insgesamt neun Lieder über den Rücken. Tiefschwarzer Black Metal, wie er schwärzer nicht sein könnte. Ein sich langsam aufbauender Spannungsbogen, der in einem Feuerwerk aus Hass, Kälte und Verachtung endet. Melodische Teile, zum Teil auch Synthesizer Einlagen, gehen hier eine recht bizarre Symbiose mit Black Metal Grundgerüsten ein. Daraus entstehen kraftvolle und sehr eindringliche Songs,die der Hörer so schnell nicht wieder vergißt. Dunkle musikalische Welten voller Schönheit und Schmerzen entstehen, die den Hörer in ihren Bann ziehen. Alle Lieder sind im Mid Tempo gehalten. Durch den variablen Einsatz von Tempi und auch Melodien, erhält die Produktion Abwechslung und Nachhaltigkeit. Die Texte sind in deutscher Sprache verfasst. Schon alleine deswegen setzen sich THORNGTH schon von vielen anderen schwarzmetallischen Produktionen ab. Sehr ambitioniert eingespielt, bietet „Schwarz-Karg-Kalt“ alles, was ein gutes Black Metal Album braucht. Ich kann THORNGOTH nur empfehlen!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"