Reviews

THE END-“You Make The Rain Disappear”

Kürzlich fiel mir ein Demo aus Indien in die Hände Die Rede ist von THE END. Das 1 – Mann Projekt um Svartblod hat im Juli 2013 ihr Demo „…You Make The Rain Disappear“ veröffentlicht.
Black Metal der etwas anderen Art schallt aus meinen Boxen. Zunächst sehr sphärische Klänge, die beruhigend und entspannend wirken, haben ihren Höhepunkt in einem Fest aus Dunkelheit und Kälte. So könnte man die vier Songs von THE END, grob gesagt, beschreiben. Doch, so einfach ist die Sache nicht! Es entstehen kompakte musikalische Welten aus Dunkelheit und Schönheit, die bizarr und unendlich kalt sind. Jeder Song ist anders strukturiert, so dass bei „…You Make The Rain Disappear“ keine Langeweile aufkommt. Viele Ambient Sprenkel geben der Produktion ihre Tiefe. Durch Gast Sänger unterstützt wird der Hörer in dunkle, eigenwillige und sehr intensive Welten gebracht. Sehr emotional dargeboten, muss man sich schon viel Zeit nehmen, diese Scheibe zu entdecken. Doch, es lohnt sich, hier auf Entdeckungsreise zu gehen. Nicht einfach zu konsumieren, tun sich dem Hörer emotionsgeladene musikalische Welten auf, die experimentell und Ideenreich sind. Doch, THE END verlieren nie ihr Grundziel, den Black Metal, aus den Augen. „You Make The Rain Disappear“ ist eine kleine Perle in dem Sumpf sonstiger Black Metal Veröffentlichungen, die es zu entdecken gilt. Hört euch das Demo an. Ihr werdet es nicht bereuen!!!!

7.5/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"