Reviews

Straight Hate / Speedy Gonzales

Kürzlich erhielt ich Kenntnis über eine Indonesisch / Polnische Zusammenarbeit. Die Rede ist vom Split Tape von SPEEDY GONZALES und STRAIGHT HATE welches im September 2014 in Eigenproduktion veröffentlicht wurde.
Fangen wir mit SPEEDY GONZALES an. Deren Musik ist schnell, direkt und ohne Kompromisse. Extrem schnelle Rifffs, die durch ihre Einfachheit ihre Wirkung nicht verfehlen. Direkt in die Fresse und ohne Schnickschnack gespielter Grindcore, der hart und ursprünglich daherkommt. Wut, Aggression und unbändige Energie sind in jeder Note zu hören und zu fühlen. Der keifende, growlige Gesang tut noch ein Übriges, die Härte stetig beizubehalten und zu variieren.
STRAIGHT HATE spielen ebenfalls Grindcore. Doch hier kann man auch ab und an kleine Death Metal Sprenkel vernehmen. Diese tun den Songs jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil: Sie verstärken Brutalität und Härte und geben der Band ihre eigene Identität. An Schnelligkeit wird auch hier nicht gespart. Der Nackenmuskel kommt daher nicht zur Ruhe. Rotzig, dunkle Growls geben noch den letzten Schliff. Etwas variantenreicher gespielt, wird bei den insgesamt vier Liedern alles gegeben, um Aggressivität und Eindringlichkeit die gesamte Spieldauer aufrecht zu erhalten.
Alle Songs sind relativ kurz gehalten, was bei der Intensität und Schnelligkeit auch bitter nötig ist. Ein, wie ich finde, sehr gelungenes, rohes Werk. Wer auf direkte, brutale Grindcore Sounds steht, sollte sich die Split Kassette auf jeden Fall zulegen!!!!

8,8/10

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"