Reviews

STARLESS AEON “Silence“

Eigenproduktion – 2012 – Deutschland

Die deutsche Band STARLESS AEON ist noch nicht lange als Band zusammen. Mit „Silence“ haben sie letztes Jahr ihre Debut EP in Eigenproduktion herausgebracht.

Hier geht es dann auch sofort richtig zur Sache! Direkt und ohne Intro oder sonstige musikalische Experimente zelebrieren STARLESS AEON den Death Metal. Facettenreiche Songs, die Abwechslung und gleichzeitig Härte rüberbringen. Die Riffs werden variantenreich dargeboten, so dass die Songs zu keiner Zeit stagnieren oder sich wiederholen. Durch das Spiel mit Tempi wird der Hörer in eine Achterbahn der Emotionen mitgenommen. Die Musik bleibt somit energetisch und verliert dennoch nie an Druck und Härte. Die Hammer Growls sind noch das I-Tüpfelchen der Produktion. Sehr Facettenreich und emotional scheint STARLESS AEON den Hass der gesamten Welt in sich zu tragen und in die Welt zu schreien. Die cleanen Vocals, ab und an eingesetzt, lockern zwar die angespannte Atmosphäre ein wenig auf, doch bleiben die Herren zu jeder Zeit auf ihren harten, dunklen musikalischen Pfaden. Melodische Sprenkel unterstreichen die Variabilität von „Silence“ sowie das spielerische Können der Band. Eine sehr intensive Produktion, die technisch versiert und ambitioniert eingespielt wurde. STARLESS AEON wissen, was sie musikalisch wollen, und setzten dies hier auch konsequent um. Ich kann die Band nur empfehlen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"