Reviews

SHAME YOURSELF ”Wonderfuck”

Metal Scrap Records – 2012 – Polen

Im letzten Jahr veröffentlichten die Polen SHAME YOURSELF ihr Debut – Album „Wonderfuck“. Es wird via Metal Scrap Records vertrieben.

Was kann ich von dieser Produktion als Hörer erwarten? Thrash Metal durch und durch von der ersten bis zur letzten Note. Modern aufbereitet, gehen die energetischen Riffs definitiv nach vorne. Kraftvolles Drumming und druckvolle Bass Linien wirken unterstützend und geben Nachhaltigkeit. Trotz einiger melodischen Einschübe ist „Wonderfuck“ dennoch hart und kraftvoll. Dafür sorgt schon die markante Stimme von Sänger Klusek, die variantenreich und energiegeladen ist. Durch den geschickten Wechsel von Tempi erhält der Silberling zusätzlich Abwechslung, was der Produktion als solches nur zugute kommt. Sehr ambitioniert und routiniert eingespielt, kann man auch produktionstechnisch hier nicht meckern. SHAME YOURSELF gelingt es mit „Wonderfuck“ ein modernes Thrash Metal Album zu kreieren,was frisch und dennoch an den ursprünglichen Wurzeln orientiert daherkommt. Ich kann „Wonderfuck“ nur empfehlen!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"