Reviews

SCUM SENTINEL – „SCUMSHOT“

Die Kanadier SCUM SENTINEL haben mit „Scumshot“ ihren bereits zweiten Longplayer auf den Markt gebracht.
Die Band musikalisch einzuordnen fällt schwer. Black Metal Grundgerüste treffen hier auf etliche Thrash Metal Einflüsse. Dadurch erhält „Scumshot“ mehr Variabilität. Die Riffs variieren ebenfalls sehr stark. Man kann sogar schleppende Riff Passagen vernehmen. Doch, die Dunkelheit bleibt stets bestehen. Hier wird viel experimentiert, was der Produktion gut zu Gesicht steht und sie von vielen Metal Produktionen abhebt. Tempo-technisch ist SCUM SENTINEL recht flott unterwegs, was zusätzlich Dynamik in das Ganze bringt. Der Hörer hat hier trotz etlicher Tempo Variationen keine Zeit sich auszuruhen. Der Gesang spiegelt ebenfalls den Variantenreichtum der Band wieder. Von rotzig frechem Gesang bis hin zu dunklen Growls ist hier alles enthalten. Bands wie ARCTURUS kommen mir beim Hören in den Sinn. SCUM SENTINEL kopieren dennoch nicht, sondern finden ihren ganz eigenen Stil. Wer auf experimentelle und eigenwillige Black Metal Musik steht, dem sei „Scumshot“ wärmstens empfohlen!!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"