Reviews

Rogash – “ Supremacy Undone “

ROGASH sind aus Deutschland. Nach einem Demo („Rogan Era“) im Jahre 2010 werden die Jungs Anfang 2014 ihre erste full-length CD namens „Supremacy Undone“ via War Anthem Records auf den Markt bringen.
Was kann man von der CD erwarten? Nach einem kurzen Intro („Despise“) geht es mit „Desolate“ direkt in die Vollen. Death Metal ist nun zu hören. ROGASH kommen nun brutal und hart rüber. Direkt und ohne technischen Schnick-Schnack kommen die Herren direkt auf den Punkt. Dabei werden keinerlei Experimente oder Ausflüge in andere musikalische Gefilde getätigt. Dadurch entsteht eine aggressive, ursprüngliche Atmosphäre. Die insgesamt vierzehn Songs sind sehr energetisch und gehen definitiv nach vorne. Harte Riffs und ein extrem schnelles Doubleblast Drumming unterstützen und verstärken diesen Eindruck noch. Dazu noch druckvolle, energiegeladene Bass-Linien und kraftvolle, dunkle Growls, die sich perfekt in das Gesamtgefüge einfügen. Und fertig ist das sehr gelungene Gesamtpaket. Hier bekommt der Hörer eine Vollbedienung in Sachen Death Metal. Direkt in die Fresse und die Gehörgänge, wo „Supremacy Undone“ festklebt. Sehr engagiert und mit viel Herzblut eingespielt. ROGASH haben alles richtig gemacht und ein sehr vielversprechendes Debut abgeliefert. Absolute Kaufempfehlung!!!!

8,6/10

Join Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"