Reviews

PENANCE ”Dawn At A New (sav) Age”

Eigenproduktion – 2013 – United Kingdom

Die Engländer PENANCE lassen wieder etwas von sich hören. Ihr neuster Silberling heißt „Dawn At A New (sav) Age“ und wird im März 2013 in Eigenproduktion auf den Metal Markt gebracht.

Die Musik von Penance zu beschreiben, ist nicht ganz so einfach. Melodic Death Metal Grundgerüste treffen Doom Metal. Variabel eingetreutes Riffing, dass schleppend, dann wieder melodisch daherkommt, unterstreicht die Kreativität der Band und lockert die insgesamt zehn Songs auf. Die kraftvolle Rhythmus Fraktion unterstützt den aggressiven Charakter und gibt dem Album Nachhaltigkeit. Hardcore/Nu Metal Elemente geben zusätzlich Energie. Durch den Einsatz von einersetis markanten, dunklen Growls und klarem Gesang wird noch einmal die Experimentierfreudigkeit und der Abwechslungsreichtung der Band untermauert. Die Songs sind allesamt im Mid Tempo Bereich angesiedelt. Der Hörer wird bei „Dawn At A New (sav) Age“ immer wieder überrascht. Kein Song klingt wie der andere, so dass die Produktion nie langweilig wird. Daraus entstehen Songs, die sich wohltuend vom sonstigen Einheitsbrei abheben. Das Konzept Death Metal meets Doom Metal und Hardcore /Nu Metal geht hier voll auf! Ich kann PENANCE nur empfehlen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"