Reviews

HAIDUK ”Spellbook”

Eigenproduktion – 2012 – Kanada

Das kanadische 1-Mann Projekt HAIDUK aka Luka Milonjica hat letztes Jahr seine ersten full-length CD namens „Spellbook“ in Eigenvertrieb auf den dunklen Metal Markt gebracht.

„Spellbook“ beginnt mit einem Instrumental Stück („Black Wind“) welches eigentlich schon die musikalische Richtung vorgibt. Death Metal mit einer Portion Thrash Metal ist hier zu hören. Harte, dunkle Riffs, die Durchsetzungskraft und Variabilität besitzen, werden von kraftvollem Doubleblast Drumming unterstützt. Thrash Metal Sprenkel lockern die dunkle, aggressive Atmosphäre ein wenig auf ohne zu melodisch zu wirken oder gar vom Todes Metal Weg abzukommen. Die markanten, dunklen Growls verstärken die Hoffnungslosigkeit und auch die Kraft, die in jedem einzelnen Song steckt. Alles zusammen ergibt einen unverwechselbaren, eigenständigen Sound. Die zehn Songs bewegen sich alle im Mid Tempo Bereich und strotzen nur so vor Energie und Dunkelheit. Sehr engagiert und professionell eingespielt, beweißt HAIDUK, dass man auch als Solo Künstler innovative Musik auf einem hohen Level machen kann, ohne dabei in den Mainstream abzurutschen. Hört euch die Scheibe an. Ich kann „Spellbook“ nur empfehlen!!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"