Reviews

GLORIOUS NIGHT “Espectro Perverso“

Eigenproduktion – 2013 – Argentinien

Die Argentinier GLORIOUS NIGHT sind schon seit 2007 musikalisch aktiv. Sie haben mit „Espectro Perverso“ dieses Jahr ihren ersten full-length Silberling in Eigenproduktion veröffentlicht.

Was hören meine Metal Ohren hier? Symphonischer Black Metal. Tiefdunkle Soundgerüste, umhüllt von melodischen Black Metal Tönen, die modern und frisch daherkommen. Untermalt von orchestralen Einschüben, wird hier gut die Divergenz zwischen Dunkelheit und Schönheit herausgestellt. Sehr technisch gespielte Songs, die von einem kraftvollen, aber nicht zu sehr überlagernden Doubleblast Drumming unterstützt werden. Parallelen zu norwegischen Bands sind hier nicht zu überhören und sicherlich auch gewollt. Dennoch gelingt es GLORIOUS NIGHT ihren ganz eigenen Sound herauszuarbeiten. Durch das abwechslungsreiche Spiel mit Tempi erhält die Produktion zusätzlich Eigenständigkeit. Die markanten Growls, die ab und an auch in den Death Metal Bereich übergehen, setzen zusätzlich Akzente und sorgen für Nachhaltigkeit. Technisch auf einem hohen Level eingespielt, ist „ Espectro Perverso“ eine sehr gelungene moderne Black Metal CD geworden. Hört selbst! Ich kann GLORIOUS NIGHT nur empfehlen!!!

Caragdur Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"