Reviews

CHURCH OF VOID ”Dead Rising”

Die Finnen CHURCH OF VOID haben kürzlich, nach ihrer EP im Jahre 2013, nun ihre erste full-length CD via Svart Records veröffentlicht. Sie trägt den Namen „Dead Rising“.
Doom Metal, modern aufbereitet, ist hier das Thema. Dabei schlagen die Herren durchweg ruhigere Töne an, ohne dabei langweilig oder langatmig zu werden. Doom Metal Grundgerüste werden durch Elemente, die in den Rock Bereich gehen, ein wenig aufgepeppt. Doch, der Doom Grundcharakter bleibt zu jeder Zeit bestehen. Durch den variablen Einsatz von Tempi entsteht eine Dynamik in den insgesamt acht Songs, die der Produktion gut zu Gesicht steht. So ist es auch kein Wunder, wenn man auch mal ruhige Gitarrenklänge vernehmen kann. Untermalt von einem Drumming, welches die Kompositionen nie überlagert, entsteht der ganz eigene Sound von CHURCH OF VOID. Der variable Gesang von Sänger Magus Corvus passt sich ebenfalls hervorragend in das Gesamtgefüge ein. Mit viel Herzblut und Emotionen eingespielt, kann ich „Dead Rising“ jedem Doom Metal Fan nur empfehlen!!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"