Reviews

BLACKDEATH “Totentanz“

BLACKDEATH aus der Russia haben Anfang des Jahres die CD „Totentanz“ via Hammer Of Damnation / Heidens Heart Records veröffentlicht. „Totentanz“ ist eine Compilation CD. Sie umfasst Lieder von 2004 und 2005 der Band, die bereits als Split CDs veröffentlicht wurden.
Der Opener ist ein instrumentales Stück, dass wuchtig und undurchdringbar scheint. Es entfaltet seine Wirkung ganz ohne Gesang. Doch beim folgenden Lied „Wenn Der Vierte Mond Fälllt“ geht es dann richtig zur Sache! Black Metal, der roher und ursprünglicher nicht sein könnte, ist jetzt das Thema! Bewußt einfach gespielte, tiefdunkle und kalte Riffs, die zusammen mit dem durchsetzungsstarken Drumming und druckvollen Bass-Linien das musikalische Grundgerüst bilden. Das sehr engagierte und extrem emotionale, keifende Gegrowle von Para Bellum passt hier hervorragend in die Gesamtstruktur. Im oberen Mid-Tempo gespielt, entsteht eine dunkle, angespannte, bedrückende Atmosphäre, die eiskalt und tiefdunkel ist. Eine anstrengende Reise tief ins Innere. Wie schon der Titel sagt, ist das Hauptthema hier der Tod in all seinen Facetten. Umso erstaunlicher, dass die insgesamt neun Lieder fast alle in deutscher Sprache verfasst sind. „Totentanz“ ist ein guter Einstieg, für alle, die BLACKDEATH noch nicht kennen.
Wer auf rohen, unvefälschten Old School Black Metal steht, kann hier bedenkenlos zugreifen!!!!

9/10

Join Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"