Reviews

BANE ”The Acausal Fire”

Abyss Records – 2012 – Serbien

Die Serben BANE haben kürzlich ihre Werk „The Acausal Fire” via Abyss Records auf den dunklen Metal Markt gebracht.

Der Song „Bringing The Force Of Aeon” ist ein sehr symphonisches Intro, dass sich durch dezent eingesetzte Drums und Keyboard Klänge aufbaut. Doch spätestens mit dem folgenden Song „The End Of Humanity” ist es mit der Ruhe und Beschaulichkeit vorbei.Die musikalische Hölle bricht aus! Tiefschwarzer Black Metal mit viel Death Metal Einflüssen ist nun das Thema. Durch melodische Riffs ein wenig abgemildert, entstehen hier Salven von Hass und Verachtung. Heftigstes Doubleblast Drumming unterstreicht die Aggressivität und Kälte. Abgerundet durch markante
Growls ergibt dies eine unheilige Allianz zwischen Härte und Melodie. Durch die Verwendung von sehr experimentellem klaren Gesang von Zeit zu Zeit, wird diese bizarre Symbiose noch verstärkt. Die teilweise schleppenden Riffs, hier und da eingestreut, sorgen für zusätzliche Nachhaltigkeit. Auch ein sehr gelungenes DISSECTION Cover („Night’s Blood”) darf hier als krönender Abschluß nicht fehlen! All diese Komponenten machen den Sound von BANE sehr individuell und kreativ. Die insgesamt zehn Songs sind trotzdem sehr energetisch und abwechslungsreich. „The Acausal Fire” wurde sehr ambitioniert und technisch auf einem hohen Level eingespielt, was den positiven Gesamteindruck noch verstärkt. Kauft euch die CD, es lohnt sich!!!

8/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"