Reviews

FROSTAGRATH “A Journey Of Infinite Sorrow“

Maa Productions – 2012 – Ägypten

FrostAgratH aus Ägypten hat wieder etwas von sich hören lassen. Und zwar in Form einer full-length CD namens „A Journey Of Infinite Sorrow“. Der Silberling wird via Maa Productions vertrieben.

Auch hier wird Depressive Black Metal zelebriert. Tiefdunkle Soundgerüste, umhüllt von einfach gehaltenen Riffs. Diese sind schleppend, doomig anghaucht und verstärken die ausweglose, eisige Grundstimmung. Es entstehen dunkle Welten ohne Licht und Farben. Lord Mist setzt auch hier mit seinen eindringlichen, sehr emotionalen Schreien Akzente und sorgt für Nachhaltigkeit. Schmerzen und Hoffnungslosigkeit zum Greifen nah in Noten umgesetzt. Die insgesamt sechs Lieder sind allesamt im Mid Tempo Bereich angesiedelt, wobei schnelle Passagen gänzlich außen vor gelassen werden. Das kraftvolle Drumming, was sich gut in das Gesamtgefüge einfügt, unterstützt und verstärkt die depressive Atmosphäre. „A Journey Of Infinite Sorrow“ ist ein äußerst intensives Album geworden, was dem Hörer einiges an Standvermögen abverlangt. Eine bizarr, schöne CD, die man sich unbedingt anhören sollte!!!

Ad Here

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"